WAS ICH
GERNE MACHE

Menschen kennen lernen, ihre Geschichten hören, mit ihnen Erfahrungen austauschen. Mit Ideen frei spielen, sie verwerfen, fallen lassen, oder auch wieder neu kombinieren. Projekte entwickeln, konzipieren und umsetzen. Und ganz besonders … Geschichten und Märchen erzählen.

WAS MICH GEPRÄGT HAT

Ich bin in einer großen Familie aufgewachsen, konnte viel draußen spielen, Entdeckungsreisen machen und mich frei in der Natur bewegen. Ich lernte Verantwortung für mich selbst zu übernehmen und die Konsequenzen meiner Handlung zu tragen.

Erzählerin Annette Hartmann
Erzählerin Annette Hartmann
Erzählerin Annette Hartmann
Erzählerin Annette Hartmann

WAS MIR WICHTIG IST

  • die Vielfalt von Lebensentwürfen kennen zu lernen
  • Erfahrungen sammeln z.B. als Lehrling ganz unten sein
  • als Studierende in den Siebziger Jahren für eine bessere Welt zu kämpfen
  • mich als Lehrerin für eine offene Form der Pädagogik und ein effektiveres, menschenfreundlicheres Schulsystem zu engagieren
  • ein gutes Sozialklima in Gruppen aufzubauen
  • transkulturelle Begegnungen zu gestalten

MEINE INTERESSEN

  • auf Reisen andere Kulturen kennen lernen
  • selbst zu erleben, was es heißt, fremd zu sein
  • Träume zu verwirklichen wie z.B. – freiberuflich Theater spielen
  • Geschichten erzählen
  • Menschen vernetzen

DAVON BIN ICH ÜBERZEUGT


Interkulturelle Kompetenzen erwerben wir durch persönliche Erfahrungen, soziale Kompetenz lernen wir in der Familie, Neugierde ist die Grundlage für alles Lernen.

Kultur ist auch nicht mehr und nicht weniger als eine Vorstellung im Kopf, Vorstellungen im Kopf sind Programme, die jeder selbst umprogrammieren kann. Das Geheimnis der Liebe ist kulturübergreifend. Sie spricht ihre eigene Sprache, und sie ist die Grundlage für das Leben.

MEINE QUALIFIKATIONEN


  • Kaufmännische Ausbildung als Buchhändlerin
  • Lehrerin mit 2. Staatsexamen für Grund- und Hauptschulen
  • Offsetdruckerin
  • Theaterspielerin und Theaterpädagogin
  • Erzählerin
  • Interkulturelle Trainerin (Humboldt Universität, Berlin, ARTOP)
VITA ZUM DOWNLOADEN

ZUM WELTGESCHICHTEN TAG 2018


Im Trostberger Tagblatt erschien am 20. März 2018 der nebenstehende Zeitungsartikel.

Mehr Info zum Weltgeschichtentag finden Sie hier: Weltgeschichtentag 2018 und Weltgeschichtentag 2019