Teilen Sie diese Veranstaltung:
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Gilgamesch – ein wortgewaltiges Epos

Mi. 1. April um 19:00 - 21:00

8€
Teilen Sie diese Veranstaltung:
Gilgamesch und Enkidu – das uralte Epos aus dem Zweistromland
Ein Erzählprojekt mit Annette Hartmann 
Dieses alte Epos aus dem Zweistromland handelt von Macht, Freundschaft, Wandlung und der uralten Sehnsucht, den Tod zu überwinden. Es erzählt von Gilgamesch, dem sonnengleichen Helden, der unter dem Schutz der Götter steht und von seiner Freundschaft zu Enkidu, der ihm an Stärke gleicht und von den Göttern gesandt wurde, um die Machtsucht Gilgameschs einzudämmen. Mit Enkidu besiegt Gilgamesch Huwawa, den Hüter des Zedernwaldes, erzürnt in siegestrunkenem Zustand die Göttin Ischtar, die darauf den Himmelsstier schickt, und besiegt auch diesen.  Aber die Götter beschliessen: Enkidu muss sterben. Durch den Tod des Freundes angetrieben, begibt sich Gilgamesch auf die Suche nach der Antwort um Tod und Leben, auf die Suche nach dem ewigen Leben. Er durchwandert das Gebirge der Finsternis, trifft verschiedene Vertreter der Zwischenwelt zwischen Göttern und Menschen und findet schliesslich das Kraut, das ewige Jugend erhält. Aber während er in einem Teich badet, kommt eine Schlange und frisst es. So ist Gilgamesch gezwungen, den Tatsachen ins Auge zu sehen – der Mensch ist sterblich, nichts dauert an, alles ist vergänglich.
Annette Hartmann erzählt frei und lebendig diese bildreiche  Geschichte und begleitet sich dabei selbst mit instrumentalen Klängen
Im Anschluss an die Erzählung gibt es ein Gespräch unter den Zuhörerinnen und Zuhörern zu der Aktualität dieser Geschichte, interaktiv moderiert von der Erzählerin.
Fotos: Christine Limmer

Details

Datum:
Mi. 1. April
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
8€
Veranstaltungskategorien:
,

Weitere Angaben

Ermäßigter Eintritt
6

Veranstaltungsort

Telefon:
08624 8204989