Titelbild

Meine Angebote


Für Kinder, Familien und unterschiedlichste Gruppen erzähle ich Geschichten aus fremden Kulturen und über die Natur. Demokratie, Globalisierung, menschliche Stärken und Schwächen werden in meinen Geschichten thematisiert.

Kulturbezogen
Meine Geschichten aus Afrika, Asien, Lateinamerika und dem Orient, sowie Geschichten der Roma und Sinti öffnen den Blick in andere Kulturräume.

Naturbezogen
In der Natur bietet es sich an, vielschichtige Geschichten von Bäumen, Pflanzen und Blumen und von ihren Geheimnissen zu erzählen. Geschichten bleiben im Gedächtnis, schaffen eine nachhaltige Verbindung zwischen dem Gesehenen und Gehörten.
Möchten Sie den Kobold Müllitus kennenlernen? Während einer Märchenwanderung geht es um die Ressourcenver(sch)wendung der Menschen und die Reaktion der Natur und ihrer verborgenen Wesen darauf.

Meine thematischen Schwerpunkte sind:

  • Weisheitsgeschichten
  • Geschichten vom Glück
  • Geschichten von der Liebe und ihren Irrungen und Wirrungen
  • Geschichten von der Vergänglichkeit des Lebens, vom Tod und von Erneuerung
  • Geschichten von Macht, Reichtum und Geld
  • Geschichten von mutigen Jungen und Mädchen
  • Geschichten von listigen, klugen Frauen
  • Geschichten von Feen und Naturgeistern
  • Geschichten von der Bedeutung des Wassers
  • Geschichten von Drachen und den Urelementen
  • Grusel- und Rauhnachtgeschichten u.v.m.

Wo werden die Geschichten präsentiert?

  • in der Natur, z.B. bei einer Märchenwanderung
  • an ungewöhnlichen Orten, am Feuer, auf Friedhöfen, in Kapellen, in Jurten oder Zirkuswagen
  • in Schulen, Büchereien, Galerien, Theatern
  • auf Bühnen und auf Schiffen
  • in Krankenhäusern, Hospizen oder Seniorenheimen
  • zu speziellen Anlässen wie Geburtstagen, Hochzeiten, Betriebsfeiern, Hauskonzerten, Weinproben

Zielgruppen und Inhalte

Meine Zielgruppen sind:

  • Familien
  • Erwachsene
  • Schulklassen
  • Unternehmen

Erzählprojekte für Schulen
Diese Projekte sind mit theaterpädagogischen Workshops verbunden.
Die Königskinder
ein Märchen für Demokratie und gemeinschaftliches Handeln von Annette Hartmann (Klasse 5 - 6)
Das Gilgameschepos (Klasse 6 - 7)
Erzählen zur Sprachförderung (Klasse 1 - 6)
Geschichten zur Sensibilisierung für Umwelt und Natur.

Erzählungen für Kinder u. Erwachsene (Auswahl)
Liebe kennt keine Entfernung
Geschichten über die Freuden und Leiden der Liebe
Gelem, Gelem, wir gehen einen weiten Weg...
Märchen und Geschichten der Roma und Sinti
Von der Weisheit des Herzens und der Heiterkeit der Seele
ZEN- und andere Weisheitsgeschichten aus Tibet, Japan, China und dem Orient
Das Lebensrad
Geschichten vom Werden und Vergehen, von Tod, Geburt, Jugend und Alter
Von den Wassern und Quellen der Liebe
Märchen vom Urelement und seinen Geistern
Keine Angst vor gar nix
Geschichten von starken Jungen und mutigen Mädchen
Wenn Drachen lachen…
Ungewöhnliche Geschichten von den Drachen und ihren Elementen
Zum Dach der Welt geschaut…
Geschichten aus Tibet
Der geheimnisvolle Feigenbaum
Eine Reise mit Märchen und Geschichten durch Nord Äthiopien
Die Katze im Dschungel
Geschichten aus Afrika
Als Sultan Süleyman, der Prächtige, Tränen lachte
Orientalische Märchen mit Musik auf der Baglama (Langhalslaute)
Al Batin - Nachtfeuergeschichten
Frei nach E.S. Kamphoevener „An den Nachtfeuern der Karawan Serail".
Erzählerin: Marina Lahan
Musik: Herbert Walter (Ud, Dombra,Ney),
Stefan Latzl (Trommeln)
Nun sing, nun sing, Frau Nachtigall
Romantische Lieder aus des Knaben Wunderhorn und wenig bekannte Märchen der Brüder Grimm.
Von Pechpilzen und Glückssträhnen
Eine musikalisch-erzählerische Reise mit fantastischen und fatalen Geschichten
aus der Welt der Suche und Sucht nach Glück.
Musik: Herbert Walter (Gitarre), Stefan Fußeder (Akkordeon)

Fortbildungen für ErzieherInnen, LehrerInnen, Eltern
Das Blaue vom Himmel erzählen…
Es werden Geschichten für den Alltag improvisierend erfunden, märchenhafte Elemente genutzt und mit Parabeln und bildhaften Metaphern Konflikte und Ängste bearbeitet.
Es werden verschiedene Module entwickelt, die sich im Berufs- und Lebensalltag leicht anwenden lassen.

Mit Geschichten Redeanlässe schaffen
In diesem Workshop werden besonders ausgewählte Geschichten eingesetzt und untersucht. Sie sollen Redeanlässe zu bestimmten Themen schaffen wie z.B. Umweltfragen, Familienprobleme, Verlustängste, Mobbingerfahrungen, Macht-Ohnmacht, Missverständnisse, Selbstwertgefühle, Vertrauen etc.

Weitere Angebote oder Ideen bespreche ich gerne.

Meine Philosophie

Geschichten haben starke, poetische Bilder und eine klare, einfache Sprache.
Ich möchte meine Zuhörer auf die Reise mit nehmen, möchte anklopfen und animieren, die Tore zu eigenen inneren Bildern zu öffnen und sich in die Welt zwischen Traum und Wirklichkeit zu begeben.
Ich verstehe mich auch als Begleiterin, Visionärin, Animateurin und Provokateurin.
Mit Humor wird das Leben viel schöner und bunter.

Von der Besonderheit des freien Erzählens
An einem ungewöhnlichen Ort - mit einer besonderen Stimmung - taucht der Zuhörer ein in die Welt der Jahrhunderte alten Geschichten und Märchen aus allen Winkeln dieser Erde.
Der Erzähler kennt die Kraft der Sprache, beherrscht die Kunst, sie zu nutzen, um Bilder zu erschaffen und den Zuhörer auf die Reise mit zu nehmen, ihm die Tore zu seinen eigenen inneren Bildern zu öffnen, sodass dieser von der Welt zwischen Traum und Wirklichkeit beglückt etwas mit hinaus nimmt und weiter trägt.
Märchen sind eine wundervolle Möglichkeit, wieder in längst vergessene, verschlossene Räume unserer Seele einzutreten. Dazu ist es aber nötig, wieder die Sprache zu lernen, "die einzige Fremdsprache, die der Mensch von heute lernen muss" (Erich Fromm): die Sprache der Symbole, der inneren Bilder.
Geschichten wandern um die Welt, niemandem gehörend und doch geprägt von den Erzählern, sich immerfort verändernd - und doch im Kern gleichbleibend, so wie auch die Themen der Menschheit in ihrem Kern sich durch die Jahrtausende immer wiederholen.

"Geschichten haben leise Schritte. Wer hören will, kann sie hören, nimmt sie mit, erzählt sie weiter, Geschichten sind wie der Wind, der den Duft der Blüten verteilt."(A.H.)

Bild1 Bild2Bild4Bild6 Bild6
 
Copyright: A. Hartmann | team bo brockmann + ossenbrunner | Impressum